Über mein Kunstverständnis
 

Sie beeinflusst unsere Wahrnehmung, schafft Atmosphäre und eröffnet neue Perspektiven. Dies gilt für alle Arten und Formen der Kunst. Kunst lässt sich erfahren, indem man die Sinne fokussiert und die Eindrücke auf sich wirken lässt.

 

Künstler ist, wer es schafft, seine Gefühle und Visionen auszudrücken – gleichwohl welches Medium er wählt. Erreicht man damit die Wahrnehmung und Empfindungen des Empfängers, so wurde etwas künstlerisch Wertvolles geschaffen.

 

Über mich
 

Geboren 1974 in Mannheim habe ich schon vor einigen Jahren die Malerei als Medium für mich entdeckt. Erst mit fast 40 Jahren und nach einem sehr prägenden Ereignis in meinem Leben aber habe ich in meinen Bildern eben jene Gefühle und Visionen ausdrücken können, die ein Bild zu einem Kunstwerk erheben. Meine abstrakten Darstellungen von Menschen bzw. Frauen sollen die Phantasie beflügeln und zeigen die innere Schönheit von Menschen, ohne dabei zu sehr auf Perfektion zu achten.

In meinen Bildern erschaffe ich einen Ort, an dem man alle eigenen Geheimnisse und Wünsche, alle unausgesprochenen Worte aufnehmen kann. Einen Ort, an dem alle nicht erfolgten Taten, jedes gehütete Bedauern, die nicht geteilten Tränen, jedes unterdrückte Lächeln und alle nicht ausgedrückten Freuden auftauchen und sich in den Farben wieder spiegeln.

 

Das Hauptthema meiner Kunst ist das Frauenportrait. Meine Portraits sind nicht dazu bestimmt einen Menschen naturgetreu abzubilden. Ich male die Persönlichkeit, das Empfinden und das geheime Verlangen des Menschen.

 

Ich stehe am Anfang einer künstlerischen Reise. Einer Reise ohne vorbestimmtes Ziel. Einer Reise mit sicherlich vielen Haltestellen und unterschiedlichen Erlebnissen. Auf diese jedoch freue ich mich, um die Eindrücke mit Hilfe meiner eigenen Technik in bildlichen Gefühlen oder gefühlten Bildern auszudrücken und festzuhalten. Und ich freue mich auf die Menschen, die mich auf dieser Reise begleiten und daran teilhaben werden.

ÜBER MICH